Ferienwohnung Borkumblick***

Allgemeine Vertragsbedingungen:

1. Nach Bestellung und Rückgabe der unterschriebenen Buchungsbestätigungen gilt der Mietvertrag als geschlossen. Bei kurzfristigen Buchungen gilt dies, sobald die Wohnung zur Verfügung gestellt wurde.

2. Die Wohnung steht dem Gast am Anreisetag nach erfolgter Zahlung des Mietpreises ab  15 Uhr oder gesonderter Vereinbarung zur Verfügung. Am Abreisetag muss die Wohnung bis 10.00 Uhr verlassen sein.

3. Mit Eingang der Buchungsbestätigung ist der Mietpreis in voller Höhe fällig. Eine Anzahlung in Höhe von des Gesamtmietpreises ist innerhalb von einer Woche nach Eingang der Buchungsbestätigung auf das angegeben Konto der Vermieterin zu überweisen, die Restsumme muss bis 14 Tage vor Reiseantritt oder gesonderter Vereinbarung  eingegangen sein.

4. Der Kurbeitrag ist nicht im Mietpreis enthalten und wird zu dem Mietpreis im Auftrag der Kurverwaltung erhoben. Die Zahlung des Kurbeitrages erfolgt per Überweisung zusammen mit dem Mietpreis gemäß gesonderter Rechung.

5. Der Anspruch auf den vereinbarten Mietpreis bleibt gem. BGB bestehen, wenn der Vertrag nicht eingehalten wird und der Gast absagt. Eine Pauschale von 20 % des Mietpreises wird für nicht erbrachte Leistungen abgezogen. Kann der Vermieter die Wohnung anderweitig vermieten, fällt eine Abwicklungsgebühr von 65 € an. Es wird empfohlen, eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen.

6. Das Einhalten der Hausordnung und der ortsüblichen Ruhezeiten ist im Interesse aller Gäste bindend.

7. Durch den Mieter verursachte Beschädigungen an der Wohnung oder dem Inventar sind dem Vermieter unverzüglich anzuzeigen und gehen zu Lasten des Mieters.

8. Die vertragliche deliktische Haftung beschränkt sich auf die Höhe des bestätigten Mietpreises, sofern der Schaden nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurde. Für vom Gast eingebrachte Sachen haftet der Vermieter nicht. Bei groben Verschmutzungen wird zusätzlich ein Reinigungsbeitrag erhoben, der je nach Art der Verschmutzung zwischen 40 € und 100 € liegt. 

9. Sollte eine Bestimmung dieser Vertragsbedingungen unwirksam sein, wird die Wirksamkeit des Vertrages hiervon nicht berührt. Die entsprechende Bestimmung ist durch eine wirksame Regelung zu ersetzen, die dem verfolgten wirtschaftlichen Ziel am nächsten kommt. Änderungen und Ergänzungen bedürfen der Schriftform.